Verwaltungsgemeinschaft
Stadt Grevesmühlen und Amt Grevesmühlen-Land

Wirtschaft.fördern

  • Wirtschaftsstandort

  • mit Zukunft

  • für Unternehmen

In der Stadt Grevesmühlen finden Sie alle notwendigen Faktoren eines qualitativen Wirtschaftsstandortes. Die Anbindung der Stadt an die Autobahn A20 sorgt für kurze und schnelle Verbindungen in alle Richtungen.

Im Stadtmarkteting der Stadt Grevesmühlen werden Maßnahmen erarbeitet, die zur Erhöhung der Lebensqualität und zur Stärkung der Wirtschaft beitragen. Das Stadtmarketing bündelt und koordiniert die Aktivitäten, die zur Belebung der Stadt und zur Schaffung einer eigenen Identität erforderlich sind. Dazu gehört auch die Veranstaltungskoordination.

Die Stadt Grevesmühlen verfügt über vier ausgewiesene Gewerbegebiete. Alle befinden sich alle in unmittelbarer Nähe zu der Autobahn A20 und liegen direkt am Autobahnzubringer. Die Gewerbegebiete Ton Weide, Südlicher Kapellenberg verlaufen entlang des Grünen Weges. Der Grüne Weg ist die Hauptachse des produzierenden Gewerbes in Grevesmühlen. Entlang des Grünen Weges haben sich zahlreiche Firmen angesiedelt.

Stadt und Gemeinden verfügen über diverse eigene Immobilien und Grundstücke, die für die Veräußerung und Vermietung bzw. Verpachtung vorgesehen sind. Aktuelle Angebote werden hier und/oder auf Internetportalen veröffentlicht. Zudem besteht grundsätzliches Interesse am Erwerb von Grundstücken, um Nutzflächen zusammen zu führen, Baumaßnahmen vorzubereiten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Unternehmen
Unternehmen
Gewerbegebiete
Gewerbegebiete

Stadtmarketing
Stadtmarketing
Einzelhandel
Einzelhandel
Gewerbeflächen
Gewerbeflächen

Fr

19

Feb

2021

Vorarbeiten für den Schulcampus in Grevesmühlen haben begonnen

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule „Am Ploggensee“ haben es sicher längst 

bemerkt: Die Vorarbeiten für den Neubau der Regionalen Schule gegenüber der 

Mehrzweckhalle haben begonnen. Seit einigen Wochen beräumt der städtische Bauhof das 

Gelände, um Baufreiheit zu schaffen. Bäume und Sträucher wurden entfernt und ein 

Spielgerät umgesetzt. Ende März soll es dann richtig losgehen. Die Baustelle wird 

großflächig eingezäunt und es wird eine Baustraße eingerichtet, die zwischen der 

Grundschule und der Mehrzweckhalle verlaufen wird. Anschließend starten die 

Tiefbauarbeiten für den ersten Bauabschnitt des Großprojektes „Schulcampus 

Grevesmühlen“. 

Als erstes müssen eine Gasleitung umgelegt und der Baugrund unter der geplanten Schule 

verdichtet werden. Für den Frühsommer ist dann der Start der Hochbauarbeiten für den  

15-Millionen-Neubau der Regionalen Schule geplant. Zum Schuljahr 2023/2024 kann die 

neue Schule dann bezogen werden. Die Grundschulkinder können in den nächsten zwei 

Jahren also hautnah miterleben, wie ihre neue Schule entsteht. 

Ab dem Jahr 2023 werden bei Bereitstellung der erforderlichen Fördermittel die nächsten 

Bauabschnitte umgesetzt. Neben der neuen Regionalen Schule wird es einen Neubau für die 

Grundschule und ein Zentralgebäude für alle Schulen geben. Parallel zu den beiden 

städtischen Schulen plant die Diakonie einen Neubau für ihre „Mosaikschule“. 

Allein die städtischen Projekte haben ein Investitionsvolumen von etwa 33,5 Millionen Euro. 

Fördermittel stehen aktuell für den 1. Bauabschnitt, die Regionalschule fest. Für die weiteren 

Bauabschnitte laufen intensive Beratungen zur Finanzierung.  

Quicklinks

Webcam
Veranstaltungskalender
Bürgerservice
Aktuell

Grevesmühlen TV
Imagefilm der Stadt Grevesmühlen
Ostseezeitung.de
Formulare

Städtepartnerschaften
E-Mail an die Stadt Grevesmühlen
Shop der Stadt

Hier gibt es die Grevesmühlen App

zum Download:


Hier geht es zum Digitalen Schaufenster der Stadt:

Verwaltungsgemeinschaft

Stadt Grevesmühlen und Amt Grevesmühlen Land

Rathausplatz 1

23936 Grevesmühlen

Tel.: 03881/723-0

Fax.: 03881/723-111

E-Mail: info(at)grevesmuehlen.de

Internet: www.grevesmuehlen.de

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

aktuell erfolgt der Einlass in das Rathaus nur noch nach telefonischer Terminabsprache.

 

 

Di.-Do.  09:00-12:00 Uhr
Di.         13:00-15:00 Uhr

Do.        13:00-18:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten des Museums, der Stadtbibliothek und der Stadtinformation.

De-Mail: poststelle(at)grevesmuehlen.de-mail.de

(Adresse für die sichere Übermittlung elektronischer Nachrichten und Dokumente, insbesondere für vertrauliche  und personenbezogene Daten empfohlen)

EGVP: Die Verwaltungsgemeinschaft ist auch über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) erreichbar.