Verwaltungsgemeinschaft
Stadt Grevesmühlen und Amt Grevesmühlen-Land

    Auswertung des Hackerangriffs auf die Stadtverwaltung

    Die Stadtverwaltung Grevesmühlen ist im Zeitraum von 03. bis 08. März 2021 Opfer eines Hackerangriffs gewesen. Dieser Angriff ist im Zusammenhang mit einer Sicherheitslücke der 

    weltweit verwendeten Software Microsoft Exchange zu sehen. Diese Software dient zur Synchronisation z.B. von Mailverkehr, Adressdaten und Terminen zwischen unserem zentralen Server und den mobilen Endgeräten: Erst durch ein verspätetes Update wurde diese Sicherheitslücke geschlossen; zwischenzeitlich nutzten kriminelle Hacker dies weltweit aus. Nachdem unsere EDV-Abteilung hiervon aus den Fachmedien erfuhr, wurden sofort Gegenmaßnahmen ergriffen, sodass - dies bestätigen die Untersuchungen - nur im o.g. Zeitraum tatsächlich über den Hackerangriff Datenaustausche möglich waren. Der Exchange Server wurde sofort abgesichert und die Sicherheitslücke geschlossen, sodass ein abgesicherter Betrieb wieder gewährleistet werden konnte.

     

    Jetzt liegt der Bericht des DVZ, des Datenverarbeitungszentrums des Landes Mecklenburg-

    Vorpommern vor. Die Experten des DVZ haben die Server und Fachanwendungen, die betroffen sein konnten, eingehend untersucht. Beauftragt hat dies die Stadtverwaltung, um den möglichen Schaden abzuschätzen und um zu erfahren, ob und welche Sicherheitslücken für die Zukunft geschlossen werden können. Laut Analyse der Logdaten konnten durch den Angriff Daten aus einem Offline Adressbuch abgegriffen werden. Weitere kriminelle Aktivitäten wurden nicht festgestellt. Betroffen von diesem Angriff sind potenziell folgende Personen und Institutionen, mit denen wir in der Vergangenheit Kontakt hatten: 

     

    • aktuelle und ehemalige Beschäftigte der Verwaltungsgemeinschaft Stadt Grevesmühlen 

    und Amt Grevesmühlen-Land 

    • Stadt- und Gemeindevertreter/innen 

    • Mitarbeiter/innen der Schulen in Trägerschaft der Stadt Grevesmühlen und der Gemeinde 

    Gägelow

    • Feuerwehren der Stadt Grevesmühlen und des Amtes Grevesmühlen-Land 

    • vereinzelt Lieferanten/Partner und deren Beschäftigte, wenn deren Kontaktdaten im    

      Offline-Adressbuch abgelegt wurden  

     

    Da mit dem Offline-Adressbuch valide Kontaktinformationen (Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) der Betroffenen entwendet wurden, ist es möglich, dass Sie in Zukunft Phishing- und Spam-Mails im Namen der Stadtverwaltung Grevesmühlen oder der o.g. Personen/Einrichtungen erhalten. Wir bitten Sie daher, E-Mails und deren Anhänge auf Plausibilität zu überprüfen und sich in Zweifelsfällen beim vermeintlichen Absender der Echtheit der Nachrichteninhalte zu vergewissern. Dafür bitten wir Sie um Verständnis. 

     

    Für Rückfragen steht Ihnen unser behördlicher Datenschutzbeauftragter zur 

    Verfügung: 

    Gemeinsamer Datenschutzbeauftragter 

    Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern (eGo-MV) 

    Eckdrift 103 · 19061 Schwerin/ Germany 

    Telefon +49 (0)385 / 77 33 47 -51 

    datenschutz(at)ego-mv.de 

     

    Quicklinks

    Webcam
    Veranstaltungskalender
    Bürgerservice
    Aktuell

    Grevesmühlen TV
    Imagefilm der Stadt Grevesmühlen
    Ostseezeitung.de
    Formulare

    Städtepartnerschaften
    E-Mail an die Stadt Grevesmühlen
    Shop der Stadt

    Hier gibt es die Grevesmühlen App

    zum Download:


    Hier geht es zum Digitalen Schaufenster der Stadt:

    Verwaltungsgemeinschaft

    Stadt Grevesmühlen und Amt Grevesmühlen Land

    Rathausplatz 1

    23936 Grevesmühlen

    Tel.: 03881/723-0

    Fax.: 03881/723-111

    E-Mail: info(at)grevesmuehlen.de

    Internet: www.grevesmuehlen.de

    Öffnungszeiten der Verwaltung:

     

     

    Di.-Do.  09:00-12:00 Uhr
    Di.         13:00-15:00 Uhr

    Do.        13:00-18:00 Uhr

     

    Bitte beachten Sie die gesonderten Öffnungszeiten des Museums, der Stadtbibliothek und der Stadtinformation.

    De-Mail: poststelle(at)grevesmuehlen.de-mail.de

    (Adresse für die sichere Übermittlung elektronischer Nachrichten und Dokumente, insbesondere für vertrauliche  und personenbezogene Daten empfohlen)

    EGVP: Die Verwaltungsgemeinschaft ist auch über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) erreichbar.